Blessed Jesus, at Thy Word

Tune: Liebster Jesu, wir sind hier

  1. Blessèd Jesus, at Thy word
    We are gathered all to hear Thee;
    Let our hearts and souls be stirred
    Now to seek and love and fear Thee,
    By Thy teachings, sweet and holy,
    Drawn from earth to love Thee solely.

  2. All our knowledge, sense, and sight
    Lie in deepest darkness shrouded
    Till Thy Spirit breaks our night
    With the beams of truth unclouded.
    Thou alone to God canst win us;
    Thou must work all good within us.

  3. Glorious Lord, Thyself impart,
    Light of Light, from God proceeding;
    Open Thou our ears and heart,
    Help us by Thy Spirit’s pleading;
    Hear the cry Thy people raises,
    Hear and bless our prayers and praises.

  4. Father, Son, and Holy Ghost,
    Praise to Thee and adoration!
    Grant that we Thy Word may trust
    And obtain true consolation
    While we here below must wander,
    Till we sing Thy praises yonder.

Liebster Jesu, wir sind hier
Sts. 1–3, Tobias Clausnitzer, 1667
St. 4, Anon., 1707
Sts. 1–3 tr. Catherine Winkworth, 1858
St. 4 tr. unknown
Source: The Lutheran Hymnal, 1941, No. 16


German Text

Tune: Liebster Jesu, wir sind hier

  1. Liebster Jesu, wir sind hier,
    Dich und dein Wort anzuhören;
    Lenke Sinnen und Begier
    Auf die süßen Himmelslehren,
    Daß die Herzen von der Erden
    Ganz zu dir gezogen werden.

  2. Unser Wissen und Verstand
    Ist mit Finsterniß umhüllet,
    Wo nicht deines Geistes Hand
    Uns mit hellem Licht erfüllet:
    Gutes Denken, gutes Dichten,
    Mußt du selbst in uns verrichten.

  3. O du Glanz der Herrlichkeit,
    Licht vom Licht aus Gott geboren,
    Mach uns allesamt bereit,
    Öffne Herzen, Mund, und Ohren:
    Unser Bitten, Flehn und Singen
    Laß, Herr Jesu, wohl gelingen.

  4. Vater, Sohn, Heiliger Geist,
    Dir sei ewig Preis und Ehre,
    Tröst die Herzen allermeist
    Mit dem Wort der reinen Lehre
    Hier in diesen Sterblichkeiten,
    Bis wir dort dein Lob ausbreiten.

Sts. 1–3, Tobias Clausnitzer, 1667
St. 4, Anon., 1707
Source: C.F.W. Walther’s Kirchen-Gesangbuch, 1898 printing