Now Let Us Come Before Him

Tune: Nun lasst uns Gott, dem Herren

Download: Booklet

  1. Now let us come before Him,
    With song and prayer adore Him,
    Who to our life hath given
    All needed strength from heaven.

  2. The stream of years is flowing,
    And we are onward going,
    From old to new surviving
    And by His mercy thriving.

  3. In woe we often languish
    And pass through times of anguish
    Of wars and trepidation
    Alarming ev’ry nation.

  4. As mothers watch are keeping
    O’er children who are sleeping,
    Their fear and grief assuaging,
    When angry storms are raging,

  5. So God His own is shielding
    And help to them is yielding.
    When need and woe distress them,
    His loving arms caress them.

  6. O Thou who dost not slumber,
    Remove what would encumber
    Our work, which prospers never
    Unless Thou bless it ever.

  7. Our song to Thee ascendeth,
    Whose mercy never endeth;
    Our thanks to Thee we render,
    Who art our strong Defender.

  8. O God of mercy, hear us;
    Our Father, be Thou near us;
    Mid crosses and in sadness
    Be Thou our Fount of gladness.

  9. To all who bow before Thee
    And for Thy grace implore Thee,
    Oh, grant Thy benediction
    And patience in affliction.

  10. With richest blessings crown us,
    In all our ways, Lord, own us;
    Give grace, who grace bestowest
    To all, e’en to the lowest.

  11. Be Thou a Helper speedy
    To all the poor and needy,
    To all forlorn a Father;
    Thine erring children gather.

  12. Be with the sick and ailing,
    Their Comforter unfailing;
    Dispelling grief and sadness,
    Oh, give them joy and gladness!

  13. Above all else, Lord, send us
    Thy Spirit to attend us,
    Within our hearts abiding,
    To heav’n our footsteps guiding.

  14. All this Thy hand bestoweth,
    Thou Life, whence our life floweth.
    To all Thy name confessing
    Grant, Lord, Thy New Year’s blessing!

Nun lasst uns gehn und treten
Paul Gerhardt, 1653
Tr. John Kelly, 1867, alt.
Source: Sts. 1–6, 8–9, 11–14, The Lutheran Hymnal, 1941, No. 122
Sts. 7, 10, Evangelical Lutheran Hymn-Book, 1930, No. 174


German Text

Tune: Nun lasst uns Gott, dem Herren

  1. Nun laßt uns gehn und treten
    Mit Singen und mit Beten
    Zum Herrn, der unserm Leben
    Bis hieher Kraft gegeben.

  2. Wir gehn dahin und wandern
    Von einem Jahr zum andern,
    Wir leben und gedeihen
    Vom alten zu dem neuen,

  3. Durch so viel Angst und Plagen,
    Durch Zittern und durch Zagen,
    Durch Krieg und große Schrecken,
    Die alle Welt bedecken.

  4. Denn wie von treuen Müttern
    In schweren Ungewittern
    Die Kindlein hier auf Erden
    Mit Fleiß bewahret werden:

  5. Also auch und nicht minder
    Läßt Gott ihm seine Kinder,
    Wenn Not und Trübsal blitzen,
    In seinem Schoße sitzen.

  6. Ach, Hüter unsers Lebens,
    Fürwahr, es ist vergebens
    Mit unserm Tun und Machen,
    Wo nicht dein Augen wachen.

  7. Gelobt sei deine Treue,
    Die alle Morgen neue!
    Lob sei den starken Händen,
    Die alles Herzleid wenden!

  8. Laß ferner dich erbitten,
    O Vater, und bleib mitten
    In unserm Kreuz und Leiden
    Ein Brunnen unsrer Freuden.

  9. Gib mir und allen denen,
    Die sich von Herzen sehnen
    Nach dir und deiner Hulde
    Ein Herz, das sich gedulde.

  10. Sprich deinen milden Segen
    Zu allen unsern Wegen;
    Laß Großen und auch Kleinen
    Die Gnadensonne scheinen.

  11. Sei der Verlassnen Vater,
    Der Irrenden Verater,
    Der Unversorgten Gabe,
    Der Armen Gut und Habe.

  12. Hilf gnädig allen Kranken;
    Gib fröhliche Gedanken
    Den hochbetrübten Seelen,
    Die sich mit Schwermut quälen.

  13. Und endlich, was das meiste,
    Füll uns mit deinem Geiste,
    Der uns hier herrlich ziere,
    Und dort zum Himmel führe.

  14. Das alles wollst du geben,
    O meines Lebens Leben,
    Mir und der Christenschare
    Zum selgen neuen Jahre.

Paul Gerhardt, before 1648
Source: C.F.W. Walther’s Kirchen-Gesangbuch, 1898 printing, No. 54


 

Paul Gerhardt (portrait at Lübben)

Paul Gerhardt (1607–1676), portrait at the Paul-Gerhardt-Kirche in Lübben.


Author: Paul Gerhardt